LOLL Namenforschung Rom Familienforschung Sageritz - Zagòrzyca Stolper-Fam.u.-ortsforschung Hebron/Hepburn ------------------------------------------------------------------------ Einer meiner Vorfahren ist der hier mit einer Enkeltochter abgebildete Carl Loll. Er war von 1882 bis 1901 Bürgermeister und Kirchenpatron in Sageritz/Pommern. Ich suche nach weiteren Vorfahren mit dem Namen Loll oder Lull sowie weitere Hinweise aus der Geschichte, Beschreibungen usw.. sowie alle Personen die diese Namen tragen oder getragen haben. Überblick Als ich vor ca. elf Jahren begann für unsere Kinder einen Familienstammbaum aufzustellen glaubte ich, es gäbe nur wenige Lolls und diese wären wohl auch bald gefunden. Inzwischen bin ich eines besseren belehrt worden. Es gibt heute mehrere tausend Menschen die den Namen Loll oder Lull tragen. Die Namen Loll und Lull haben denselben Ursprung, ja es gibt sogar mehrmals in einer Familie beide Schreibweisen. Da die Quellen meiner direkten Vorfahren anfangs schon bei meinem Urgroßvater Carl Loll endeten, habe ich untersucht wer noch diesen Familiennamen trägt und wo die Lolls und Lulls herkommen. ------------------------------------------------------------------------ Geboren wurde Carl Christian Loll am 13.10.1826 in Beßwitz im Kr. Rummelsburg. Am 14.11.1856 heiratete er in Sageritz Karoline, Luise, Friederike Albrecht. Er starb am 25.05.1912 in Sageritz. Seine Eltern sind Heinrich George Loll und Karoline Friederike Loll geb. Schechen (Czech). Inzwischen habe ich weitere Vorfahren gefunden. Mein Spitzenahn ist George Loll * ca.1650 aus Ressen im Spreewald. Die weitere Forschungsarbeit hat sich dann zur Familienforschung und Namenforschung entwickelt. Deren Ergebnisse sind auf diesen Seiten nachzulesen. Der Schwerpunkt liegt inzwischen bei der Namenforschung. Dazu zwei Beispiele der Namenforschung *Wer war Q(uintus) Lollius Urbicus ?* * -Urbicus war ein bedeutender Römer, lebte in der röm. Kaiserzeit im 2. Jh. n.Chr. * -er kam aus Tiddis, einer Kleinstadt in der röm. Provinz Africa (Nähe Constantin) * -Q. Lollius erreichte nach dem Cursus honorum eine sehr erfolgreiche zivile und militärische Karriere * -seine senatorische Laufbahn begann er unter Kaiser Hadrian * -135 n.Chr. war er Consul, dann Legat der Legio X * -139-142 n.Chr. war er in Britannien u. als Statthalter erbaute er den 2. Limes (Antoninuswall) * -das Archäologische Zeugnis dazu ist die wiedergefundene Einweihungstafel, die heute im Museum der UNI Newcastle liegt * -das Grabmonument der Lollii Familie des Urbicus steht heute noch auf einem Hügel bei Tiddis/Algerien *Wer war LUL (LULLUS) ?* * -710 n.Chr. LUL in London, England geboren, Mönch in Wessex/Südengland * -752 Bischof unter Bonifatius,780 Erzbischof von Mainz * -786, am 16.Okt. im Kloster Hersfeld gestorben * -852 heilig gesprochen * da im Zeitalter der Einnamigkeit, hatte er noch keinen Vornamen * er war einer der bekannten Namensträger des Fam.-Namen Loll/Lull * ein anderer war Ramon Lull ------------------------------------------------------------------------ Die gesamten Ergebnisse der Familien- Namenforschung sind auf verschiedenen Seiten dokumentiert. Weitere Hilfsmittel sind die nachfolgenden Links. Französisch Englisch Bad Hersfeld Zeugnisse von Ramon Greif in Pommern Lul Erzbischof in Mainz Hinterpommern Genealogie ------------------------------------------------------------------------ Zusammenfassung Die lückenlose Aufzeichnung der Familieninformationen reicht etwa 350 Jahre zurück. Der Familienname Loll und Lull ist, wie viele andere auch, gewandert. Wie durch die Wanderung Einzelner oder ganzer Stämme der Familienname verbreitet wurde, muss offen bleiben. Die Namenforschung mit den unterschiedlichsten Namenvarianten reicht weitere 2000 Jahre zurück. Die Kriege, die Völkerwanderung, die Christianisierung in Europa brachten weitere Veränderungen. Der Name Loll (Lollius, Lollianus) wurde in der Adoption verwendet und im MA als Heiligenname (Lullus) übernommen. Der umfangreichere Teil ist die Untersuchung der Zeit im Römischen Reich. Es gibt deshalb eine eigene Seite Rom. Die Zeitnahe Familienforschung beginnt in meinem Geburtsort Sageritz Kr. Stolp. Es gibt deshalb eine eigenen Seite Sageritz. Diese Seite dient gleichzeitig der gesamten Orts- und Familienforschung der Kirchspielgemeinde Sageritz, mit den Dörfern Alt Damerow, Karstnitz, Ludwigslust, Mahnwitz, Neu Damerow und Papritzfelde. Als Nebenzweig erscheint hier auch die Seite Hebron/Hepburn, für den 1628 in Sageritz begrabenen Oberst Daniel Hebron. Eine durchgehende Verbindung der Familie Loll, ausgehend von dem Samniten Lollius (269 v.Chr.) ist sehr unwahrscheinlich aber denkbar. Über alles erfasste Namenmaterial gibt es bei mir mehrere Verzeichnisse. Als übergeordnete Datenbank verwende ich den globalindex der Stolper Orts- und Familienforscher. Eine Datenbank aller Lolls und Lulls in Europa ist in Arbeit und wird ständig erweitert. Die Datenbank für Deutschland ist inzwischen fertig gestellt, aber auch sie lebt, wird laufend ergänzt und kann bei mir angefragt werden. Wenn Sie ergänzende Informationen haben oder Lolls kennen, die ich ansprechen sollte, senden Sie mir bitte eine e-m@il oder ein Fax an 0049-2306-73303. Copyright fritz loll Stand 26.05.2011 zurück zur Homepage